Praktikum

Praktikum beim Landeskirchlichen Beauftragten für Sekten- und Weltanschauungsfragen, München
 
 
Für Studierende der Evangelischen Theologie, der Religionswissenschaft u.a. besteht die Möglichkeit, ein Praktikum in der Dienststelle des Landeskirchlichen Beauftragten zu absolvieren.

Ziele des Praktikums
Kennenlernen eines spannenden übergemeindlichen Handlungsfeldes
Einblick in die Arbeit des Beauftragten (Forschung, Seelsorge, Medienarbeit)
Überblick über die religiöse Gegenwartskultur (sog. Sekten, Esoterik u.a.)
Kennenlernen von Beratung und Seelsorge in einem konfliktreichen Feld
Bewusstwerden der Attraktivität und Gefahren von neureligiösen Gruppen
Einen theologisch fundierten wie seelsorgerlich angemessenen Umgang mit Formen neuer Religiosität entwickeln

Tätigkeiten
Feldforschung (begleitete Besuche von Gruppen bzw. Angeboten) und Reflexion
Sichten und Studium von Quellenmaterial im Archiv
Eigene Recherchen über Literatur, Zeitschriften und Internet

Praktischer Einsatz
Ort: München (Unterkunft kann nicht gestellt werden)
Büro des Landeskirchlichen Beauftragten für Sekten- und Weltanschauungsfragen
Dauer: 4  Wochen

Theoriebegleitung
Einführungsgespräch über die Grundlagen der Arbeit
Kennenlernen und Reflexion von Tendenzen der religiösen Gegenwartskultur
Auswertungsgespräch (Reflexion über den Ertrag des Praktikums u.a. für das Studium, Berufsbild, für den Gemeindedienst)
Für Pfarramtsstudierende im Rahmen der Kirchlichen Studienbegleitung.

Praktikumsleitung
Kirchenrat Dr. Matthias Pöhlmann
Landeskirchlicher Beauftragter für Sekten- und Weltanschauungsfragen
Karlstr. 18, 80333 München

Teilnahmevoraussetzung
Grundkenntnisse in Konfessionskunde bzw. Religionswissenschaft wären von Vorteil, Eigeninitiative

Das Praktikum ist besonders geeignet für Studierende, die an aktuellen Entwicklungen im Bereich der Sekten- und Weltanschauungsfragen interessiert sind und einen Einblick in die Begegnung und Auseinandersetzung mit sog. Sekten und Weltanschauungen gewinnen möchten.

Bewerbung
Tabellarischer Lebenslauf und Bewerbungsunterlagen per Mail an: sekteninfo@elkb.de

Stand: Oktober 2017